Training Details

Hinweis: Nahezu alle Trainings führen wir auch bei Ihnen vor Ort durch.

Trainingsnummer F 17 103
ThemaSicherheitsTraining Schulbus
ZielgruppeOmnibusfahrerinnen und Omnibusfahrer sowie Schulkinder
VoraussetzungenFür das Fahrpersonal:
Fahrerlaubnis der Klasse D und Omnibus-Fahrpraxis,
2 Fahrzeuge werden vom Unternehmer gestellt
Ziel
  • Für die Kinder und das Fahrpersonal:
    Spezielle Gefahren im Schulbusverkehr erkennen und vermeiden
  • Nur für das Fahrpersonal:
    Fahrzeugbeherrschung optimieren; Fahrzeugverhalten kennen
  • Inhalt
  • Gefahrenquellen im Schulbusverkehrs (an der Haltestelle, beim Ein- und Aussteigen, Verhalten im Omnibus, Überqueren der Straße vor oder hinter dem Bus)
  • Brems- und Anhaltewege
  • Rechte und Pflichten des Fahrpersonals
  • Dauer in Tagen1,0
    Trainingsgebühr1900,00 EUR Diese Weiterbildung ist in Deutschland und der Schweiz von der Mehrwertsteuer befreit.
    Bemerkungen
  • Preis für eine Gruppe bis maximal 12 Personen und mit maximal 4 Schulklassen.
  • Dieses Training führen wir sowohl für Ihr Fahrpersonal durch, als auch für die Schulkinder, die Sie regelmäßig befördern.
  • Beide Personengruppen können zusammen, aber auch getrennt geschult werden.
  • Wir gestalten diesen Lehrgang nach Ihren individuellen Bedürfnissen in Abstimmung mit Ihnen.
  • Schicken Sie uns Ihre Anmeldung (-> Warteliste buchen) oder rufen Sie uns an, um einen Termin auszumachen (Kerstin Muck-Keller, Tel. +49 (0) 621/740-2487).
  • Pro Training können 4 Schulklassen und maximal 12 Fahrer geschult werden.
  • Dieses Training wird als Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz anerkannt und umfasst folgende Kenntnisbereiche der Anlage 1 zur BKrFQV: 1.5, 2.3.
  •  
    Warteliste Buchen