Seminar- und Veranstaltungsangebot
Suche
Erweiterte Suche
Suchergebnis
Merkliste (0)
Warenkorb (0)
Home
> Suchergebnis
> Seminardaten

Neurodidaktik – Gehirnforschung pragmatisch übersetzt (400100)

Inhalte:
Welche Erkenntnisse liefert der aktuelle Stand der Gehirnforschung für das Lernen? Welche didaktischen Prinzipien lassen sich aus der Funktion des Hippocampus ableiten, was aus der Tatsache, dass das Gehirn eine "Regelextraktionsmaschine" ist? Was steckt hinter der Aussage: "Fast alles, was wir gelernt haben, wissen wir nicht, aber wir können es!" Welche Bedeutung hat die Konsolidierung und wie lässt sich das implizite Wissen nutzen?
 
In diesem Workshop erhalten Sie einen wissenschaftlich fundierten Überblick über ausgewählte Verarbeitungsmuster des Gehirns in einem interaktiven Impulsvortrag "Mitten im Gehirn".
 
Der Hauptteil des Workshops dreht sich anschließend darum, auf der Grundlage der Verarbeitungsmuster selbst methodische und strategische Ableitungen für eine wirksame Didaktik abzuleiten.
 
Seminarthemen im Überblick
  • Wichtige anatomische Erkenntnisse aus der Hirnforschung
  • 27 Verarbeitungsmuster des Gehirns
  • Die Besonderheiten der Wahrnehmung
  • Veränderung des Gehirns im Alter und Konsequenzen für das Lernen
  • Die Rolle der Intuition und des Körpergedächtnisses
  • Ableitungen für eine wirksame Didaktik aus der Hirnforschung
 
Ihr Nutzen:

Zu jeder Denk- und Verarbeitungsstrategie des Gehirns können Sie selbst ihr eigenes didaktisches Repertoire überprüfen und erweitern. Erforderlich ist allerdings die Bereitschaft, gewohnte Bahnen experimentell zu verlassen.

 
Fachliche Ansprechperson:Dr. Katrin Boege+49 30 13001-2311 
Organisatorische/r Ansprechpartner/in:Silke Hartmann+49 30 13001-2314 
Termin/eSeminarortSeminarpreisDozent/inÜbernachtungIhre Auswahl

Beginn
22.09.2021, 14:00 Uhr

Ende
24.09.2021, 12:30 Uhr

Dresden570,00 €

Ralf Besser

ÜN wird noch festgelegt

Termin fällt aus

Zurück