Seminar- und Veranstaltungsangebot
Suche
Erweiterte Suche
Suchergebnis
Merkliste (0)
Warenkorb (0)
Home
> Suchergebnis
> Seminardaten

Ausbildung zum Gefahrstoffbeauftragten (500037)

Inhalte:

Tätigkeiten unter Verwendung von Chemikalien, Farben, Lösemitteln, Brennstoffen und anderen möglicherweise gefährlichen Stoffen wollen gelernt sein. Als Gefahrstoffbeauftragte beraten und unterstützen Sie Ihr Unternehmen dabei, mögliche Gefahren zu erkennen, rechtliche Vorschriften umzusetzen und Beschäftigte zu unterweisen, wie mit Gefahrstoffen umzugehen ist.

Grundlagen für die Tätigkeit von Gefahrstoffbeauftragten:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Anforderungen der TRGS 400
  • Eigenschaften, die Stoffe gefährlich machen
  • Informationsbeschaffung und Gefährdungsbeurteilung
  • Sinnvolle Verwaltung von Gefahrstoffen mit einem Gefahrstoffverzeichnis
  • Schutzmaßnahmen
  • Aufbewahrung und Lagerung von Gefahrstoffen
  • Erstellen von Betriebsanweisungen
  • Grundzüge des verständlichen Unterweisens
 
Ihr Nutzen:

Sie wissen, worauf Sie beim Umgang mit gefährlichen Stoffen achten müssen und können diese Kenntnisse an andere weitergeben. So, wie man es von professionellen Gefahrstoffbeauftragten erwartet!

 
Hinweis/e:

Als wichtige praktische Übung erstellen Sie eine Betriebsanweisung zum Umgang mit Gefahrstoffen. In einem Experimentalvortrag werden Gefährdungen deutlich gemacht.

Dieses Seminar ist mit folgenden Fortbildungspunkten bewertet: VDSI - Arbeitsschutz: 3 Punkte, Brandschutz: 2 Punkte und Umweltschutz 2 Punkte, DGAH - Block F: 3 Punkte oder Block H: 3 Punkte

 
 

Foto: PraxisfeldIcon

Das Seminar enthält einen praktischen Teil, der im Praxisfeld Gefahrstoffe durchgeführt wird.

Organisatorische/r Ansprechpartner/in:Sigrid Braune+49 30 13001-2323 
Termin/eSeminarortSeminarpreisDozent/inÜbernachtungIhre Auswahl

Beginn
16.12.2019, 14:00 Uhr

Ende
18.12.2019, 12:30 Uhr

Dresden600,00 €

Dominik Brandau

Dr. Dieter Hückel

Dr. Christoph Willeke

ÜN wird noch festgelegt

Merkliste

Warenkorb

Zurück