Seminar- und Veranstaltungsangebot
Suche
Erweiterte Suche
Suchergebnis
Merkliste (0)
Warenkorb (0)
Home
> Suchergebnis
> Seminardaten

Gerichtsfest ermitteln in Regressfragen (700064)

Inhalte:

Bei Regressfällen ist Ihre Expertise gefragt, zum Beispiel bei der Erkennung und Realisierung von Produkthaftungsfällen und Regressfällen gegenüber Unternehmen oder Beschäftigten eines Mitgliedsbetriebes. Nur präzise, widerspruchsfreie und gerichtlich belastbare Unfallermittlungen können die zutreffende rechtliche Beurteilung des ermittelten Sachverhalts durch die Regressabteilung und gegebenenfalls die Durchsetzung der Regressansprüche gewährleisten. Aber auch die Beschäftigten der Regressabteilung müssen die Möglichkeiten der regressfesten Ermittlung, die sich durch die Feststellungen der Aufsichtspersonen ergeben, nutzen und gerichtsfest umsetzen können.

Seminarthemen im Überblick

  • Fragen der (Produkt-)Haftung
  • Grundlagen des Zivilprozessrecht
  • Praxisfälle
 
Ihr Nutzen:

Sie werden effektiver arbeiten, indem Sie zum Beispiel lernen, wie Sie Befragungen gerichtsfest durchführen oder wie Sie typische Fehler bei der Formulierung von Berichten für die gerichtliche und außergerichtliche Regressregulierung vermeiden.

 
Fortbildungspunkte:
Dieses Seminar ist mit folgenden Fortbildungspunkten bewertet: VDSI - Arbeitsschutz: 3 Punkte.
 
Organisatorische/r Ansprechpartner/in:Sigrid Braune+49 30 13001-2323 
Termin/eSeminarortSeminarpreisDozent/inÜbernachtungIhre Auswahl

Beginn
12.02.2020, 14:00 Uhr

Ende
14.02.2020, 12:30 Uhr

Dresden570,00 €

Andreas Engelbrecht

Sylvia Peter

ÜN wird noch festgelegt

Merkliste

Warenkorb

Zurück